haeufigefragen_header

Hier einige Fragen, die uns immer wieder gestellt werden und Aspekte zu deren Beantwortung:

Welche Aktivitäten, wie z.B. Ausflüge oder Schwimmen gehen unternehmen Sie mit den Kindern?
Eher selten verlassen wir unseren Kindergarten, da die Kinder sich hier in der vertrauten Umgebung geborgen fühlen und ausgiebig Zeit zum Spielen haben sollen. Die Kinder erleben die Verlässlichkeit des Ortes als Ruhepol. Ausflüge erfordern in den allermeisten Fällen eine deutliche Reglementierung, die für das kleine Kindergartenkind eher überfordernd wirkt. Traditionell steht ein Ausflug auf den Bauernhof auf dem Programm für unsere angehenden Schulkinder.

Dürfen die Eltern in der Eingewöhnungszeit mit in der Gruppe bleiben?
Wesentlich für die Eingewöhnungszeit ist vorher das Gespräch zwischen Eltern und Erzieherinnen, um eine individuell abgestimmte Verabredung für die Eingewöhnung zu treffen.

Muss ich Anthroposoph sein, um mein Kind im Kindergarten anzumelden?
Nein, es genügt die Bereitschaft, sich auf die Waldorfpädagogik einzulassen und sich mit uns auf den Weg zu machen.

Weshalb bieten Sie vegetarische Getreidemahlzeiten an?
Das Getreide enthält alle Nährstoffe, die für die kindliche Entwicklung notwendig sind, ohne den Stoffwechsel unnötig zu belasten. Das im Getreide enthaltene Eiweiß ist besonders geeignet, den kindlichen Organismus zu stärken.

Was ist Eurythmie?
Das ist eine Bewegungskunst, die Rudolf Steiner entwickelt hat und die Sprache in Form von Gesten und Bewegungen sichtbar macht. Eurythmie wird einmal in der Woche von unserer Eurythmistin für alle Kindergartenkinder angeboten. Die regelmäßig ausgeübte Eurythmie stärkt bei den Kindern die Lebenskräfte, während die Bewegungsmöglichkeiten im Freispiel draußen, die Gelenkigkeit und die körperliche Geschicklichkeit fördern.

Warum hängt in jedem Gruppenraum die sixtinische Madonna von Raphael?
Die kleinen Kinder im ersten Jahrsiebt sind für diese Art der Darstellung besonders empfänglich. Die einhüllende, mütterliche Geste der Madonna und ihre Ausstrahlung sind der Kindergärtnerin Kraftquelle für ihre tägliche Arbeit. Unser Kindergarten ist christlich orientiert, ohne konfessionell gebunden zu sein.

Gerne beantworten wir auch Ihre persönlichen Fragen, jede e-mail ist uns willkommen.