Datenschutz

Besuch der Website
Da beim Besuch dieser Website personenbezogene Daten anfallen, erhalten Sie hier einen Überblick, woher diese Daten kommen, wie sie verarbeitet und später gelöscht werden und welche Rechte Sie im Bezug auf diese Daten haben.

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der Daten ist:

Waldorfkindergarten Am Giersberg e.V.
Giersbergstraße 1
38102 Braunschweig
Vertretungsberechtigte: Antje Sauer, Andreas Schamuhn, Susanne Schuberth, Friedemann Schnur (info@waldorfkindergarten-giersberg.de)

Datenschutzbeauftragter: Sebastian Pape (info@datenschutzbeauftragter-braunschweig.de)

Webbrowser
Ihr Webbrowser sendet mit jedem Besuch einer Internetseite diverse Daten an den Webserver, der die aufgerufene Internetseite zur Verfügung stellt. Im ersten Schritt fordert Ihr Webbrowser den Inhalt der aufgerufenen Seite selbst an. Danach werden sämtliche Ressourcen (Bilder, Scripte, Informationen über die Darstellung der Seite, Videos, Landkarten, etc.) einer Website Schritt für Schritt nachgeladen. Dies passiert in Sekundenbruchteilen.

Da bei der Erstellung einer Website im Regelfall eine Vielzahl Ressourcen von unterschiedlichen Anbietern eingebunden werden, kommuniziert Ihr Webbrowser beim Aufruf einer Website also nicht nur mit uns (dem Anbieter), sondern auch mit einer Vielzahl Dritter, die die Website durch Ihre Inhalte erst vollständig machen.

Für jede dieser oben beschriebenen Ressourcen wird eine Anfrage zu dem Anbieter der jeweiligen Ressource gesendet. Diese Anfrage enthält in der Regel folgende Daten:

Die aufgerufene Website
Den User-Agent-String (eine technische Bezeichnung für Ihren Webbrowser)
Die Sprache Ihres Betriebssystems
Die zuletzt aufgerufene Website
Ihre IP-Adresse oder die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses

Diese Daten werden im Folgenden als Metadaten bezeichnet.

Server
Der Webserver auf dem diese Website gespeichert ist, wird von der Strato AG in Berlin, Deutschland betrieben. Der Server steht körperlich in Deutschland. Für den Betrieb dieser Website wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Serverprotokolldateien
Wir speichern Protokolldateien auf unserem Server. Diese enthalten die unter dem Punkt Webbrowser aufgeführten Metadaten.

Diese Daten verarbeiten wir auf Basis einer Interessenabwägung, um die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten, und um Fehler zu erkennen und nachverfolgen zu können.

Diese Serverprotokolldateien werden maximal 7 Tage aufgehoben und dann automatisiert gelöscht.

Kontaktformular
Wir stellen auf unserer Website ein Kontaktformular bereit, mit dem Sie uns Anfragen übermitteln können. Damit wir diese Anfragen beantworten können, haben wir einige Felder als Pflichtfelder gekennzeichnet. Die Angabe dieser Daten (Name, Emailadresse, Telefonnummer, Anfragetext) ist erforderlich, damit wir Ihnen auf die Anfrage antworten können. Zusätzlich zu den Daten, die in den Pflichtfeldern enthalten sind, erhalten wir noch Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nur auf Basis Ihrer Einwilligung. Diese erteilen Sie uns durch das Anklicken des Buttons Abschicken unter unserem Kontaktformular.

Die Daten aus dem Kontaktformular werden von uns vertraulich gehandhabt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir löschen Ihre Anfrage und die darauf folgende Konversation, wenn Ihre Anfrage von uns abschließend beantwortet worden ist oder sich anderweitig erledigt hat.

E-Mail-Kontakt
Sie finden auf unserer Website unsere E-Mail-Adresse. Über diese können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Alle Daten, die Sie uns in der E-Mail zusenden, verarbeiten wir auf Basis Ihrer Einwilligung. Wenn Ihr E-Mailkontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, so verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen der Erfüllung eines Vertrages.

Alle Daten, die Sie uns per Email zusenden, werden von uns vertraulich gehandhabt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir löschen Ihre E-Mail und die darauf folgende Konversation, wenn Ihre Anfrage von uns abschließend beantwortet worden ist oder sich anderweitig erledigt hat. Wenn der Emailkontakt einem Vertragsschluss diente, so löschen wir Ihre E-Mail nach Erfüllung des Vertrages bzw. nach dem Ablauf gesetzlicher Löschfristen, die dem entgegenstehen könnten.

Ihre Rechte
Wir erteilen Ihnen unentgeltlich jederzeit Auskunft zu den von Ihnen bei uns gespeicherten Daten. Unrichtige Daten korrigieren wir ebenfalls unverzüglich, wenn Sie uns darüber informieren.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben oder wir Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, so können Sie diese jederzeit widerrufen. Wir werden Ihre Daten dann sofort löschen und nicht weiter verarbeiten, wenn keine anderen gesetzlichen Regelungen der Löschung entgegenstehen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten bei uns jederzeit widersprechen. Zudem haben Sie das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten, sowie die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Ihnen stehen zudem die Rechte auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht auf eine nicht ausschließlich automatisierte Entscheidung im Falle von Profiling zu.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, dann sind wir verpflichtet, Sie über jede Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu informieren.

Beschwerderecht
Bezüglich dieser Datenverarbeitung steht Ihnen ein Beschwerderecht zu. Dieses können Sie bei der zuständigen Behörde jederzeit ausüben.